Beratung vor Ort

In Weltläden, Fair-Handels-Gruppen und bei denen die sich im Fairen Handel zukünftig engagieren wollen, fallen manchmal Fragen wie diese an:

  • Wie gestalten wir unser Sortiment und welche Ansprüche haben Kunden an eine moderne Ladengestaltung?
  • Wie gehen wir mit internen Konflikten um?
  • Wie schaffen wir es als Gruppe neben dem Verkauf auch eine qualifizierte Bildungsarbeit anzubieten?
  • Wie sichern wir langfristig die Wirtschaftlichkeit unseres Geschäftes?
  • Wie und in welcher Form gründen wir eine neue Gruppe – und gibt es Geldgeber die dabei unterstützen können?
  • Welche Marketinginstrumente sind für uns wichtig und wie wird die Presse auf unsere Arbeit aufmerksam?
  • Wie schaffen wir es die Arbeit im Weltladen besser zu verteilen?
  • Lohnt ein Umzug des Weltladens und was kommt dann alles auf uns zu?
  • Gibt es neben dem gemeinnützigen Verein noch andere Rechtsformen die für einen Weltladen sinnvoll sind?
  • Was müssen wir beachten wenn wir öffentlich Filme zeigen wollen oder Lebensmittel zur Verköstigung anbieten möchten?
  • Sollte die Bildungs- und Kampagnenarbeit bei uns ausgebaut werden und lohnt die Mitgliedschaft im Weltladen Dachverband?

Wenn Sie sich zu diesen oder anderen Fragen individuell beraten lassen möchten, nehmen Sie Kontakt auf unter beratung@fair-rhein.de.

Dank der Finanzierung der Fair-Handels-Beratung über Brot für die Welt/EED, MISEREOR und das Bistum Münster, ist die Beratung für Sie mit keinen Kosten verbunden. Lediglich für Veranstaltungen bei Ihnen vor Ort fallen im Einzelfall Fahrtkosten an.