Über uns

Der Faire Handel am Niederrhein lebt von einer Vielzahl engagierter Ehrenamtlicher, die sich für faire Welthandelsstrukturen und für Nachhaltigkeit bei Anbau und Produktion einsetzen und so im Austausch mit Menschen in den Ländern des Südens für eine gerechtere Welt eintreten.

Wir haben uns das Ziel gesetzt, diesen Einsatz zu unterstützen und zu fördern:

  • Fair-Handels-Beratung: Die Ansprüche an den Verkauf und die Bildungsarbeit im Fairen Handel wachsen permanent. Verbraucher werden kritischer, die Konkurrenz im Einzelhandel wächst, und neue MitarbeiterInnen sind immer schwerer zu finden. Für eine flächendeckende Beratung, Vernetzung und Weiterbildung haben wir die Stelle der Fair-Handels-Beratung für den Niederrhein geschaffen.
  • Regionales Vertriebszentrum: Um Weltläden und Fair-Handels-Gruppen den Einkauf vor Ort zu erleichtern, und um gemeinsam ein starkes Auftreten gegenüber den Fair-Handels-Importeuren zu erreichen, betreiben wir das Regionale Vertriebszentrum für fair gehandelte Waren in Kamp-Lintfort.
  • Verein: Hinter beidem steht seit 1980 der „Verein zur Förderung des fairen Handel(n)s am Niederrhein e.V.“. Er ist die Grundlage für unsere Aktionen, denkt vor, initiiert und organisiert das Funktionieren aller Aktionen.

Unsere Struktur, Aktivitäten und Angebote in der Übersicht

fair|rhein Netzwerk des Fairen Handels

Offenes Netzwerk für alle Weltläden und Fair-Handels-Gruppen

Aktivitäten:

  • 3 Stammtische
  • Netzwerktreffen
  • Rundbrief
  • gemeinsame Aktionsreihe

finanziert durch EED / Brot für die Welt, MISEROR, Bistum Münster

Fair-Handels-Beratung

Angebot für alle alle Weltläden und Fair-Handels-Gruppen

Aktivitäten:

  • Beratung vor Ort
  • individuelle Seminare
  • zentrale Workshops

finanziert durch EED / Brot für die Welt, MISEROR, Bistum Münster

Regionales
Vertriebszentrum

Großhandel mit Produkten verschiedener Fair-Handels-Importeuren

Angebote:

  • Beratung & Verkauf
  • Einkaufsgemeinschaft
  • Ausleihe von Lernmedien

selbsttragend finanziert

Vereinsarbeit

Träger vom Netzwerk, der Fair-Handels-Beratung und des Vertriebszentrums mit Einkaufsgemeinschaft

Aktivitäten:

  • Grundlegende Vernetzung
  • Entscheidungen über alle Angebote und Aktivitäten
  • Treffen alle 6 Wochen

ehrenamtlich und finanziert durch Mitgliedsbeiträge und Spenden