Regionales Vertriebszentrum

Im Regionalen Vertriebszentrum in Kamp-Lintfort gibt es viel zu entdecken: Neben Waren der GEPA, von El Puente und dwp, haben wir auch immer wieder neue Produkte von eher kleinen Fair-Handels-Importeuren. Sollte mal etwas nicht vorrätig sein, bestellen wir gerne für Sie. Bei größeren Lieferungen können wir auch veranlassen, dass die Waren direkt zu Ihnen zugestellt werden. Schauen Sie vorbei und entdecken Sie unsere Serviceleistungen weiter unten.

Regionales Vertriebszentrum
Schulstraße 141 | 47475 Kamp-Lintfort
Tel.: 02842/ 70 39 6 | Fax: 02842/ 70 31 4
Mail: info@fair-rhein.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag:
14-18 Uhr
Dienstag & Donnerstag: ab 10 Uhr

Alle Angebote für Endverbraucher finden Sie auf der Seite vom Weltladen

Einkaufsgemeinschaft für Weltläden

Durch die Einkaufsgemeinschaft werden Weltläden und Eine-Welt-Gruppen unterstützt  und ein starkes Auftreten der lokalen Akteure gegenüber den Fair-Handels-Häusern ermöglicht.
Vorteile der Einkaufsgemeinschaft:
+ mehr

  • Fast alles kann auf Kommission bezogen werden
  • Kommissionsware kann komplett zurückgegeben werden
  • Abnahme unterhalb von Verkaufseinheiten
  • Bei einem Nettoeinkaufswert von über 100,-€ kostenlose Lieferung zur Wunschadresse
  • Bestellung telefonisch oder schriftlich bei uns, oder direkt über die Online-Shops der Fair-Handels-Importeure
  • Große Auswahl verschiedener Importeure & Beratung
  • Was nicht vorrätig ist kann innerhalb von 7 Tagen bestellt werden
  • Keine Mindestlaufzeit: Entscheidet selbst, wie lange Ihr Teil der Einkaufsgemeinschaft sein wollt.

Durch die Einkaufsgemeinschaft …

  • … sollen Weltläden und Eine-Welt-Gruppen unterstützt werden (z.B. durch erleichterte Konditionen und höhere Rabatte),
  • … soll ein starkes Auftreten der lokalen Akteure gegenüber den Fair-Handels-Häusern erreicht werden und bestehende Vorteile langfristig gewahrt werden,
  • … wird niemand beim Einkauf schlechter gestellt als wenn dies ohne Mitgliedschaft in der Einkaufsgemeinschaft der Fall wäre.

Bei Interesse oder Fragen kommen Sie bitte persönlich vorbei oder rufen Sie an unter 02842/ 70 39 6.

Für Großverbraucher in öffentlichen Einrichtungen, Büros & der Gastronomie

Fairtrade-Produkte verzeichnen seit einiger Zeit einen Zuwachs von mehr als 30 Prozent in Deutschland und werden zunehmend auch im Außer-Haus-Markt attraktiver. Genau hier steckt das Potenzial, Kunden durch den Genuss von biologischen und fairen Produkten zu begeistern, sich für einen nachhaltigen Konsum einzusetzen.
+ mehr

Und das nicht ohne Grund, denn das Thema Fairer Handel liegt im Trend: In Deutschland wächst das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen.

Wenn Sie Interesse an unserm Sortiment haben, schicken wir Ihnen gerne eine aktuelle Preisliste mit einer Auswahl typischer Waren für die Gastronomie zu! Rufen Sie uns an, oder schreiben uns eine Mail.

grossverbraucherUnsere Konditionen in der Übersicht

Zum Testen und Ausprobieren können Artikel auf Kommission bezogen werden.

Zudem bieten wir Ihnen, als Großverbraucher, bei Abnahme von Verpackungseinheiten folgende Rabatte an:
>> auf Kaffees 10 Prozent
>> bei allen anderen Lebensmitteln 20 Prozent

Ihre Bestellung können Sie bequem per Telefon, Fax oder E-Mail aufgeben.

Die Ware kann im Regionalen Vertriebszentrum in Kamp-Lintfort abgeholt – oder bei Bedarf auch kostenfrei zugestellt werden.

Bei Interesse oder Fragen kommen Sie bitte persönlich vorbei oder rufen Sie an unter 02842/ 70 39 6.

Neben fair gehandeltem Kaffee umfasst unser Angebot für Großverbraucher auch Tee, Kakao, Saft, Limonade, Wein, Zucker, Gebäck, Schokolade und Reis in unterschiedlichsten Abpackungen und Verpackungsgrößen. Für Fairness über die Speisekarte hinaus sorgen z.B. Tischdecken, Schürzen und Trockentücher.

Die Faire Martin-Tüte – Faire Süßigkeiten gehören in die Martins-Tüte

Martinsfeuer, Martinsgeschichte, Martinslaterne …

sanktmartinhier am Niederrhein haben die Martinsumzüge eine lange Tradition. Durch viele Rituale, Lieder und die Geschichte der Mantelteilung erfahren tausende von Kindern jedes Jahr aufs Neue, was sich hinter der christlichen Botschaft „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ verbirgt.

+ mehr

Wer teilt, gewinnt…
Geschenke, die aus fairem Handel stammen, erfreuen nicht nur die Kinder hier, sondern auch die Produzenten in den Herstellerländern. Die im Fairen Handel garantierten Mindestpreise versetzen die Menschen in die Lage gezielt in die eigene wirtschaftliche und soziale Zukunft zu investieren. Auch die in vielen Fällen gewährten Sozialaufschläge tragen nachhaltig zu einer Verbesserung der Lebenssituation der Kleinproduzenten bei. Aus den Überschüssen der Produzentengemeinschaften werden Bildungs- und Gesundheitsprojekte, sowie andere Vorhaben, die allen zugute kommen, realisiert.

Mit der „fairen“ Bestückung Ihrer Martins-Tüten setzen Sie ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit und tragen aktiv zur Armutsbekämpfung bei, ohne Almosen zu verteilen. Fair gehandelte Süßigkeiten dürfen in der Martins-Tüte nicht fehlen, denn mit dem Verschenken dieser Süßigkeiten verschenken sie doppelte Freude.

Wir stellen jedes Jahr eine Auswahl von Produkten zusammen, die sich gut für die Martins-Tüte eignet – kommen Sie vorbei und sprechen uns an, wir beraten Sie gerne!

Aktion Faire Schultüte

Pack was faires in die Tüte – lecker & lustig, für Groß & Klein!

Für viele Schulanfänger ist die Schultüte am ersten Schultag das Allerwichtigste. Grund genug, die Tüten mit liebevollen Kleinigkeiten zu füllen. Sachen aus dem Fairen Handel eignen sich hierfür ganz besonders, denn hinter jedem Produkt steht die Geschichte der Menschen, die diese in vielen verschiedenen Ländern der Welt herstellen. + mehr

Die im Fairen Handel garantierten Mindestpreise versetzen die Menschen in die Lage, gezielt in die eigene wirtschaftliche und soziale Zukunft zu investieren. Auch die in vielen Fällen gewährten Sozialaufschläge tragen nachhaltig zu einer Verbesserung der Lebenssituation der Kleinproduzenten bei. Aus den Überschüssen der Produzenten-Gemeinschaften werden Bildungs- und Gesundheitsprojekte, aber auch andere Vorhaben realisiert, die allen zugute kommen.

Bei jedem Produkt aus dem Fairen Handel können Sie den Kindern deutlich machen, in welchem Land die Rohstoffe dafür hergestellt werden und wie das Produkt weiter verarbeitet wird, bis es bei uns in der Schultüte landet.

Wir stellen jedes Jahr eine Auswahl von Produkten zusammen, die sich gut für die Schultüte eignet – kommen Sie vorbei und sprechen uns an, wir beraten Sie gerne!