Weltgarten – Globales Lernen mit Spaß und Verstand

Sie möchten uns als Gruppe im Weltgarten besuchen und einen Workshop buchen? Dann sind Sie hier genau richtig! Mit unserer Bildungsarbeit im Weltgarten wollen wir ein Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen dem eigenen lokalen Handeln und globalen Prozessen schaffen und gleichzeitig individuelle Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Unsere Themen reichen dabei von Fairem Kaffee und Orangen, über Nachhaltige Ernährung, bis hin zu ökologischem Landbau, Recycling und den Folgen unseres Konsums.

Informieren Sie sich hier über unsere Themen oder gehen Sie direkt zur Buchungsanfrage.

Unsere Themen im Weltgarten

Wo wachsen eigentlich Pommes?

Die Kartoffel ist eine tolle Knolle. Sie ist das Grundnahrungsmittel für ganz viele Menschen. Salzkartoffeln, Pellkartoffeln, Kartoffelbrei, Parmesankartoffeln, Gnocci, Rösti und vieles mehr kann man aus Kartoffeln machen. Kartoffeln sind stark. Man kann daraus sogar Klebstoff machen. Kartoffeln sind ökologisch…

mehr

Wie kommt Kaffee vom Strauch bis in die Tasse?

Kaffee kann nicht nur schmecken und wachmachen, er ist auch ein Stück Weltpolitik! Im Weltgarten gibt es einen Kaffee-Parcours, bei dem Schüler und Erwachsene lernen, wie er produziert, gehandelt, weiterverarbeitet und zu uns transportiert wird. Wir blicken auf den Lebensalltag…

mehr

Wasser ist knapp und wertvoll

Wir öffnen den Wasserhahn und schon fließt das kühle Nass. Etwa 150 Liter Wasser verbraucht jeder Mensch in Europa am Tag. Das meiste nutzen wir für die Toilette, zum Duschen, zum Waschen und zum Putzen. In den wasserarmen Gebieten Afrikas…

mehr

Orangensaft – der Deutschen Liebling

Wir trinken in Deutschland mehr Orangen- als Apfelsaft. Im Weltgarten gibt es einen Orangen-Parcours. Da können Schüler lernen, wie Orangensaft produziert wird und wie er zu uns kommt. 80 Prozent werden auf großen Plantagen in Brasilien angebaut. Auf den riesigen…

mehr

Malen mit Naturfarben

Eigene Farben aus Pflanzen, die im Garten wachsen, nach alten Rezepten ganz ohne Erdöl herstellen – das ist die Grundidee des Färbergartens. Aus getrockneten Blütenblättern z.B. von Rosen, Hibiskus, Mädchenauge oder aus Rotkohl und roter Bete werden im Weltgarten Farben…

mehr

Fleischkonsum und Nachhaltigkeit

Die Kuh Fairona im Weltgarten hat den Besuchern viel zu erzählen. Es geht um den Unterschied zwischen Fairer Milch, Bio-Milch und „normaler“ Milch. Vertragen sich Massenproduktion und artgerechte Tierhaltung? Wir verbrauchen mehr als zehnmal so viel Fleisch wie eine Person…

mehr

Fairer Handel im Weltladen

Verbündete gesucht! Wenn viele kleine Leute an vielen Orten viele kleine Schritte machen, kann sich das Gesicht der Welt verändern. Allein in Deutschland engagieren sich rund 100.000 Menschen für den Fairen Handel: in Weltläden und Fair-Handels-Gruppen, in Fairtrade-Towns und -Schools,…

mehr

Die Welt im Garten – das Weltverteilungsspiel

Nicht mehr lange und es leben 8 Milliarden Menschen auf der Erde. Die Bevölkerung wächst rasant, aber auch sehr unterschiedlich. Auch der Verbrauch von Wasser oder Erdöl ist alles andere als gleichverteilt und hinterlässt seine Spuren. Wir schauen auf die…

mehr

Alles für die Tonne? Aus alt mach neu!

Die Weltmeere sind voller Plastik und unser Elektroschrott wird weltweit verschifft. Dass wir unseren Abfall reduzieren müssen, steht außer Frage. Doch wer im Müll stöbert, stellt auch schnell fest, dass nicht alles schlecht ist, was weggeworfen wird. So hauchen wir…

mehr

Liebe Besucher*innen,
mein Name ist Kerrin Brammer und ich stehe Ihnen als Ansprechpartnerin für das pädagogische Programm für alle Fragen rund um unsere Kursangebote zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr mit Themen des Globalen Lernens auf der Landesgartenschau 2020 vertreten zu sein und möchten mit unserem vielfältigen Programm Impulse geben, Neugier wecken und ins Gespräch kommen. Ob groß oder klein, von nah oder fern – der Weltgarten steht für alle offen.

Sie haben Fragen zu den Kursangeboten?
Melden Sie sich bei mir unter weltgarten@fair-rhein.de

Kurse buchen

Schulklassen und Kitas nutzen bitte die Anmeldung über das Grüne Klassenzimmer:
www.kamp-lintfort2020.de/veranstaltungen/gruenes-klassenzimmer

Die Anfrage hier ist nur für individuelle Gruppen möglich.

  • Alle Kursangebote dauern 90 Minuten, abweichende Wünsche können individuell vereinbart werden (nutzen Sie hierfür bitte das Nachrichtenfeld im Kontaktformular).
  • Die Angebote sind alle kostenlos.
  • Es handelt sich hier um eine unverbindliche Anfrage. Bitte warten Sie danach bis wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen und den Termin bestätigen.
  • Abweichende Wünsche zu Themen und Zeiten besprechen wir gerne mit Ihnen.


Alles für die Tonne? Aus alt mach neu!Die Welt im Garten – das WeltverteilungsspielFairer Handel im WeltladenFleischkonsum und NachhaltigkeitMalen mit NaturfarbenOrangensaft - der Deutschen LieblingWasser ist knapp und wertvollWie kommt Kaffee vom Strauch bis in die Tasse?Wo wachsen eigentlich Pommes?

vormittagsnachmittags