Termin : Do, 02.12.2021, 18:00

Eine Welt ohne internationalen Handel ist nicht mehr vorstellbar. Aber was genau sind die Probleme die hierdurch entstehen und was leistet der Fairer Handel um dem entgegenzuwirken? Und welche Akteure spielen im Fairen Handel in Deutschland eigentlich welche Rolle? Fair gehandelte Produkte lassen sich ja zunehmend nicht nur im Weltladen, sondern auch im Supermarkt um die Ecke finden. Wenn es Kritik an einem Siegel gibt, dann müssen auch manchmal Weltladenmitarbeiter*innen Rede und Antwort stehen. Wer die unterschiedlichen Wege und Grenzen des Fairen Handels in seinen Grundzügen versteht, kann darauf leicht reagieren.

Am 02. Dezember wollen wir deshalb beim Online-Workshop „Einführung in den Fairen Handel“ von 18 bis 19.30 Uhr digital gemeinsam auf die aktuellen Entwicklungen schauen und die teils komplexen Zusammenhänge und Akteure zusammen erarbeiten.

Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeiter*innen in Weltläden und Fair-Handels-Gruppen am Niederrhein und westl. Ruhrgebiet.

Kostenlose Anmeldung bis zum 30.11. unter: https://eveeno.com/975318546

Trainerin: Judith Klingen, Fair-Handels-Beraterin für den Niederrhein und das westliche Ruhrgebiet

 


 

Der Workshop findet über „Zoom“ statt. Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Online-Workshop sind ein PC/Laptop mit bereits installierter Videokonferenz-Software, ein stabiles Internet, sowie eine funktionierende Webcam und ein internes oder externes Mikrofon. Weitere Infos dazu findet Ihr hier: https://fair-rhein.de/online/


Diese Veranstaltung teilen