Weltladen Kamp-Lintfort

Ein Besuch in unserem Weltladen ist eine Entdeckungsreise: aromatische Kaffees und Tees, ausgewählte Schokoladen, pikante Gewürze, Schmuck, Korbwaren, geschmackvolle Schals, hochwertige Taschen, ausgefallenes Kunsthandwerk aus aller Welt.

Und dahinter steckt noch mehr: Unsere Produkte sind nicht nur von besonderer Qualität und meistens Bio, sie sind zugleich ein Stück Weltpolitik und Fortschritt, denn sie stammen alle aus Fairem Handel.

Neben einer großen Auswahl an Lebensmitteln finden Sie bei uns viele Haushaltswaren, Accessoires, Dekoartikel und kleinere Geschenkideen – natürlich alles fair gehandelt und mit detaillierten Informationen zu den Produ­zent*innen.

Weltladen Kamp-Lintfort

Schulstraße 141 | 47475 Kamp-Lintfort

Mo. – Fr.: 10 – 15 Uhr (bis zum 30.08.19)

02842. 70 39 6

Alle Angebote für Großverbraucher und Wiederverkäufer finden Sie auf der Seite vom Regionalen Vertriebszentrum

Mitarbeit im Weltladen

Für unseren Ladendienst suchen wir auch immer ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die stundenweise helfen. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf unter info@fair-rhein.de auf und informieren sich unverbindlich über die Aufgaben im Weltladen.

Rezepte

asiatischer Reissalat (vegan)

(für 4 Personen als Hauptmahlzeit)

  • 1 Tasse Langkornreis (Gepa)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Tasse Cashewbruch (Gepa)
  • 1 Tasse Rosinen (Gepa)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 150 g Mungosprossen
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl (El Puente)
  • kräftig Sojasoße (fairtrade Original)
  • Pfeffer, Salz

Den Reis wegen der Sojasoße ohne Salz kochen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Paprika und die Lauchzwiebeln waschen und klein würfeln bzw. in dünne Röllchen schneiden. Cashewkerne abspülen und auf Küchenpapier abtrocknen lassen. Rosinen ein wenig quellen lassen. Den Knoblauch quetschen.

Die Zitrone auspressen und den Saft mit Öl auffüllen. Alle Zutaten miteinander vermengen, evtl. zusätzlich mit mehr Sojasoße oder Öl abschmecken.

Dazu kann…

Details

Humus (vegan)

450 g getrocknete Kichererbsen (El Puente) abspülen, in einen großen Topf mit Wasser geben und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag auf kleiner Flamme ca. 1 Stunde gar kochen. Kichererbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 1-2 Knoblauchzehen zerdrücken, mit 400 g Kichererbsen, 2 EL Tahin (Sesampaste), 4 EL Olivenöl und 1-2 TL Zitronensaft pürieren. Dabei bei Bedarf so viel kaltes Wasser hinzufügen, bis ein cremiger Dip entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und evtl. etwas Zitronensaft abschmecken.

Details

Quinoa-Knusper-Kugeln (vegan)

Zutaten: 

  • 3 EL Kokosöl (El Puente)
  • 3 EL Agavensirup (El Puente)
  • 1 EL Cashewmus (El Puente)
  • 40 g Kakaopulver (GEPA)
  • 30 g Quinoa Pop (El Puente)

Zubereitung:

Kokosöl, Agavensirup und Cashewmus in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Das Kakao­pulver in den Topf sieben und alles glatt rühren. Quinoa Pop hinzufügen und rühren, bis alle Körner mit der Kakaomasse überzogen sind. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und mit den Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln nebeneinander in den Kühlschrank legen und fest werden lassen. Die leckeren Quinoa-Knusper-Kugeln sind schnell zubereitet und halten sich für einige Tage im Kühlschrank.Tipp: Wer es süßer mag,…

Details

Quinoa-Frikadellen (vegan)

Zutaten: 

  • 165 g rote Quinoa (El Puente)
  • 100 g Möhren
  • 60 g Zwiebeln
  • 30 g Tomatenmark
  • 20 g Senf
  • 40 g Buchweizenmehl
  • 1 TL Agar Agar
  • 1 TL Salz und schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl (El Puente)

Zubereitung:

Den Quinoa in ein feines Sieb geben und gründlich abspülen. Salzwasser zum Kochen bringen, Quinoa hineingeben und 15 Minuten köcheln lassen. Quinoa in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken, die Möhren fein reiben. Möhren, Zwiebeln und Quinoa in eine Schüssel geben und vermengen. Senf, Tomatenmark, Buchweizenmehl, Agar Agar hinzugeben und vermengen. Ca. 2/3 der Masse pürieren. Die gesamte Masse mit…

Details