(für 4 Personen als Hauptmahlzeit)

  • 1 Tasse Langkornreis (Gepa)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Tasse Cashewbruch (Gepa)
  • 1 Tasse Rosinen (Gepa)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 150 g Mungosprossen
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl (El Puente)
  • kräftig Sojasoße (fairtrade Original)
  • Pfeffer, Salz

Den Reis wegen der Sojasoße ohne Salz kochen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Paprika und die Lauchzwiebeln waschen und klein würfeln bzw. in dünne Röllchen schneiden. Cashewkerne abspülen und auf Küchenpapier abtrocknen lassen. Rosinen ein wenig quellen lassen. Den Knoblauch quetschen.

Die Zitrone auspressen und den Saft mit Öl auffüllen. Alle Zutaten miteinander vermengen, evtl. zusätzlich mit mehr Sojasoße oder Öl abschmecken.

Dazu kann man Baguette reichen. Mögliche weitere Zutaten nach Geschmack: Mandarinen